Naturpark erleben stärkt die Gesundheit

Europäischer Tag der Parke 2020

Jürgen Dawo genießt regelmäßig ein Waldbad im Hainich. Foto: WaldResort am Nationalpark Hainich

Fürstenhagen. Am 24. Mai wird in ganz Europa der „Europäische Tag der Parke“ gefeiert. Der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal ist einer von 104 Naturparken. Alle gemeinsam nehmen knapp 28% der Landesfläche in Deutschland ein. Europaweit gibt es circa 900 Parks, die mit den deutschen Naturparks vergleichbar sind.

Weiterlesen …

Biologische Vielfalt im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Internationaler Tag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt

Die Sumpfschrecken brauchen Feucht- und Nasswiesen, welche in der Vergangenheit vielfach trockengelegt wurden. Heute sind diese Lebensräume zudem oft durch Nutzungsaufgabe bedroht. Die schöne Heuschrecke ist deshalb in Thüringen gefährdet.

Fürstenhagen. Der alljährlich am 22. Mai begangene Internationale Tag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt erinnert an die 1992 in Nairobi angenommene Biodiversitäts-Konvention. Ein zentrales Ziel dieses internationalen Umweltabkommens ist der Erhalt der biologischen Vielfalt. Dazu gehört die Vielfalt der Ökosysteme - also die Lebensgemeinschaften, Lebensräume und Landschaften - die Artenvielfalt und die genetische Vielfalt innerhalb der Arten.

Weiterlesen …

Gefährdete Schönheit

Die Orchidee des Jahres 2020 im Naturpark

Fürstenhagen. Der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal bezaubert durch seine Vielfalt an Landschaftsformen. Das Obereichsfeld im Norden, das große Waldgebiet des Hainichs, dessen Vorländer und das Werratal mit seinen Auen und steilen Talhängen bieten einer reichen Flora Heimat. Generationen von Botanikern und Pflanzenliebhabern haben in diesen Landschaften ihre Passionen und Forschungen ausgeübt, angelockt auch durch das Vorkommen der Orchideen. 

Weiterlesen …

Gesunde Kraft aus dem Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Bärlauch

Fürstenhagen. Es ist Frühling draußen! Frühling im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal! Frühling im Naturpark heißt, dass die heimische Wildkatze ein gut verstecktes Quartier im Hainich bezieht, um ihre Jungen zur Welt zu bringen. Das die Weißstörche ihre Horste im Werratal aufsuchen, wie in Wilhelmsglücksbrunn in Creuzburg oder die Männchen der Geburtshelferkröte mit ihren harmonisch klingenden Rufen im Eichsfeld beginnen. 

Weiterlesen …

Corona-Pandemie

Baumhaus und Erlebnisgelände gesperrt!

Fürstenhagen. Liebe Besucher des Erlebnisgeländes, 

aufgrund der Allgemeinverfügung des Landkreis Eichsfeld über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 vom 19.03.2020 ist ab sofort ein Verbot für Spielplätze ausgesprochen. Der Zutritt zum Baumhaus und zum Erlebnisgelände ist ab 20.03.2020 für unbestimmte Dauer untersagt! Wir bedanken uns für Ihr Verständnis! 

Weiterlesen …

Corona-Pandemie

Wichtige Informationen

Fürstenhagen.  Liebe Gäste des Naturparks und Besucher der Verwaltung, die ausbreitende Corona-Pandemie und die bis dato unabsehbaren Folgen sind nun auch im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal spürbar. Aus diesem Anlass möchten wir auf die Informationen bzw. den Vollzug des Infektionsschutzgesetzes durch das Thüringer Landesverwaltungsamt sowie den Erlass zum Verbot und zur Beschränkung von Kontakten im öffentlichen Bereichen verweisen...

 

Weiterlesen …

Jahrestreffen der Naturparkpartner

Whiskeyerlebniswelten bieten Kulisse zum Austausch

Burg Scharfenstein. Zum diesjährigen Jahrestreffen der Partnerinitiative des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratals begrüßte die Naturparkleiterin Claudia Wilhelm die Naturparkpartner und den Gastgeber Bernd Ehbrecht, Geschäftsführer der Whiskywelt-Burg-Scharfenstein GmbH. Dieser führte die Runde durch das Whiskyerlebniszentrum. Den Teilnehmern fiel es nicht schwer den authentischen Ausführungen rund um das Thema „Faszination Whiskey“ zu lauschen. „Es ist ein langer Weg zum Whiskey-Experten – und eine schöne Zeit dahin“ ist in den alten Gemäuern der Burg zu lesen, wo auch der einzigartige Eichsfelder „The Nine Springs Single Malt Whisky“ reift.

Weiterlesen …

im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Runder Tisch Naturschutz

Fürstenhagen. So wie in den vergangenen Jahren auch, hat in diesem Jahr die Verwaltung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal wieder zum Runden Tisch Naturschutz eingeladen. Dazu kamen am Donnerstag, 05. März Vertreter der Naturschutzbehörden, des Nationalparks Hainich, der Natura 2000-Stationen, der Stiftung Naturschutz Thüringen, des Thüringer Umweltministeriums, des Forstes und verschiedener Naturschutzverbände und –vereine nach Fürstenhagen.

Weiterlesen …

Verwaltung gibt neuen Kalender heraus

Naturpark-Jahresprogramm 2020 vorgestellt

Fürstenhagen. Claudia Wilhelm, Leiterin des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratals und Uwe Müller, Mitarbeiter für Kommunikation und Tourismus stellten in den vergangenen Tagen den Veranstaltungskalender 2020 vor. „So vielfältig die Region ist, so vielfältig sind die Veranstaltungen - wir freuen uns auf ein gemeinsames Naturparkjahr mit Anwohnern und Gästen, ob zu Fuß, per Rad oder auf dem Wasser. Die Palette der Themen reicht von klassischen Wanderungen und Fachvorträge bis zu geführten Rad- und Bootstouren. 

Weiterlesen …

Krippentour mit dem WanderBus

Gieboldehausen als Zentrum der Krippenkunst

Fürstenhagen. Am kommenden Sonntag, den 19. Januar 2020 steht Gieboldehausen im Mittelpunkt der diesjährigen Krippentour mit dem Eichsfelder WanderBus. 

 

Weiterlesen …

Uwe Müller

Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus


Tel.: 0361 57 3915 004

uwe.mueller@nnl.thueringen.de

Sibylle Wagner

Umweltbildung


Tel.: 0361 57 3915 005

sibylle.wagner@nnl.thueringen.de