Nachhaltige Regionalentwicklung:

Amt Creuzburg und Frankenroda erhalten Projektförderung

Der Naturpark fördert drei Projekte in der Werratalregion.

Creuzburg / Erfurt. Die Naturparkleiterin Claudia Wilhelm begrüßte Rainer Lämmerhirt (Bürgermeister Amt Creuzburg) und Ronny Schwanz (Ortsteilbürgermeister Creuzburg) an der Gottesackerkirche in Creuzburg. Mit im „Gepäck“ hatte sie die symbolischen Förderschecks für die Werratalregion in einer Gesamthöhe von 43.339,99 €. Die Mittel stammen vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz.

Weiterlesen …

Nachhaltige Regionalentwicklung:

Umweltministerium fördert Projekte in Ershausen/Geismar

Über 70.000 € fließen in die Verwaltungsgemeinschaft Ershausen/Geismar – Staatssekretär Möller (TMUEN) überreicht Spendenschecks in Geismar

Geismar / Erfurt. Das Thüringer Umweltministerium fördert im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal aktuell dreizehn Projekte zur nachhaltigen Regionalentwicklung. Vier davon liegen in der Verwaltungsgemeinschaft Ershausen/Geismar.

Weiterlesen …

Nachhaltige Regionalentwicklung:

Naturpark fördert TOP-Wanderweg Normannstein

Bürgermeister Andreas Henning (Südeichsfeld), Naturparkleiterin Claudia Wilhelm und Bürgermeister Michael Reinz (Stadt Treffurt) halten den symbolischen Scheck für den TOP-Wanderweg Normannstein in den Händen.

Treffurt. Südeichsfeld. Michael Reinz, Bürgermeister der Stadt Treffurt und Andreas Henning, Bürgermeister der Gemeinde Südeichsfeld trafen sich an der Burg Normannstein. Den Grund dafür gab die Naturparkleiterin Claudia Wilhelm, welche einen symbolischen Bescheid in Höhe von 12.039,90 € übergab. Die Mittel stammen vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz.

Weiterlesen …

Nationale Naturlandschaften

World Ranger Day 2021

Mit dem Ranger unterwegs - Umweltbildung ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit von Ranger*innen © Arnold Morascher

Berlin/Bonn - Am 31. Juli wird jährlich die Arbeit und das Engagement von Ranger*innen weltweit gewürdigt. Auch hier bei uns sind Ranger*innen in Nationalparken, Biosphärenreservaten,Wildnisgebieten und Naturparken aktiv. Die Aufgaben sind vielfältig und je nach Schutzgebiet unterschiedlich: Als Ansprechpartner*innen für Besuchende verstehen sie es, Groß und Klein die Geheimnisse der Natur näher zu bringen. 

Weiterlesen …

Commerzbank-Umweltpraktikantin

Ein Hotel für Wildbienen und Insekten

Noch bis 31.08.2021 unterstützt Mareike das Team der Naturparkverwaltung

Fürstenhagen. Mit kreativen Ideen unterstützt die neue Commerzbank-Umweltpraktikantin Mareike Schröder derzeit die Umweltbildungsarbeit im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal. Seit Juni ist die 20-Jährige hier im Einsatz. „Corona-bedingt war mein erster Monat stark von konzeptioneller Arbeit geprägt. Dabei hat sich das Thema Wildbienen als ein zentrales Arbeitsthema herauskristallisiert“, erzählt die Studentin. „So habe ich neue Spiel- und Bastelideen gesammelt und gleichzeitig etwas über die heimischen Wildbienenarten gelernt.“

Weiterlesen …

Gemeinsam für den Naturschutz:

Natura 2000-Station und Naturpark intensivieren Kooperation

Gemeinsam für den Naturschutz: die Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld und der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal intensivieren ihre bestehende Kooperation

Treffurt: Die Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld und der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal besiegeln ihre Kooperationsvereinbarung mitten in der Natur - auf der „Försterwiese“ bei Treffurt

Weiterlesen …

Heilbad Heiligenstadt

Gymnasium "Johann Georg Lingemann"wird Naturparkschule

Heilbad Heiligenstadt. Fürstenhagen. Bereits seit vielen Jahren gibt es eine innige Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium "Johann Georg Lingemann" und der Naturparkverwaltung. Diese wurde nun offiziell durch einen Kooperationsvertrag besiegelt. Naturparkleiterin Claudia Wilhelm überreichte die Plakette an die nun 5. Naturparkschule.

Weiterlesen …

Junior-Ranger werden belohnt

Förderverein übergibt Gutscheine in der Grundschule Küllstedt

Küllstedt. Aufgrund der Pandemie Situation war es der Naturparkverwaltung nicht möglich in die Schulen zu kommen und gemeinsam mit den Junior-Rangern in Küllstedt und Geismar spannende Projekte umzusetzen. Im Schuljahr 2020/2021 fanden kaum Termine mit den knapp 45 Kindern der Schul-AGs statt.

Weiterlesen …

Neue Broschüre

"Wertschöpfung mit alten Sorten und Rassen"

Fürstenhagen. Pünktlich zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt am 22. Mai 2021 erschien die Agrobionet-Broschüre "Wertschöpfung mit alten Sorten und Rassen", in der auch Erfolgsgeschichten aus den Naturparken vorgestellt werden. Insbesondere bei den untersuchten Erfolgsfaktoren „Aufmerksamskeits- und Identifikationswert“, „Kommunikation“ sowie „Koordination und Vernetzung in der Region“ spielen Naturparke eine wichtige Rolle.

Weiterlesen …

Ideenwettbewerb

„Modellbetriebe Bioökonomie in Mittelgebirgen“

Fürstenhagen. Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) richtet im Rahmen der Mittelgebirgsstrategie den „DVL Ideenwettbewerb – Modellbetriebe Bioökonomie in Mittelgebirgen“ aus. Hier werden Modellbetriebe bundesweit gewürdigt, die im Sinne der Nationalen Bioökonomiestrategie das Potenzial der nachwachsenden Rohstoffe für eine biobasierte, rohölfreie Wirtschaft, nachhaltig erschließen.

Weiterlesen …

Uwe Müller

Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus


Tel.: 0361 57 3915 004

uwe.mueller@nnl.thueringen.de

Sibylle Wagner

Umweltbildung


Tel.: 0361 57 3915 005

sibylle.wagner@nnl.thueringen.de