In der Mitte Deutschlands liegt eine Land­schaft, von der Theodor Storm be­geistert schwärmte, als er 1856 von der Teufels­kanzel das Eichs­feld über­blickte: „Ich weiß nicht, dass ich schon jemals von der zauber­haften Schönheit eines Erd­fleckens so inner­lichts berührt worden wäre“.

Unver­gessliche Natur­erlebnisse warten auch im Hainich, von dem ein Teil heute zum UNESCO-Welt­natur­erbe zählt. Das Werra­tal mit seinen steilen Fels­wänden und natur­nahen Auen­land­schaften bietet beste Voraus­setzungen für einen aktiven Urlaub in der Mitte Deutschlands.



Freitag, 22.02.2019
10:15 – 12:15 Uhr
Icon Gastro Wanderung / Exkursion

Mühlhausen, Am Stadtwald 33, Parkplatz Waldcafe Prinzenhaus

Sonntag, 24.02.2019
10:30 Uhr
Icon Barrierefrei Icon Gastro Kinder / Familien

Creuzburg, Burg Creuzburg

Freitag, 01.03.2019
18:00 – 00:00 Uhr
Icon Gastro Kulinarik

Bornhagen/Eichsfeld, Friedensstraße 28, Klausenhof

Freiwilligeneinsatz am Grünen Band mit der Stiftung Naturschutz Thüringen

30 Jahre Grünes Band: Natur ist Grenzenlos

Bornhagen. Bei einem Freiwilligeneinsatz am Grünen Band im Bereich der Burg Hanstein bei Bornhagen hat die Stiftung Naturschutz Thüringen zusammen mit der Lebenshilfe Leinefelde und dem Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal ein Stück des Grünen Bandes von Gestrüpp und Baumaufwuchs befreit. „Bereits zum dritten Mal kamen die Motorsensen und Freischneider hier zum Einsatz. Man kann den Erfolg der Maßnahme schon gut erkennen: Die zur Beweidung eingesetzten Rinder halten die Fläche frei, sodass seltene und geschützte Pflanzen – und Tierarten hier wieder wachsen können“, freut sich Uwe Müller von der Naturparkverwaltung.