In der Mitte Deutschlands liegt eine Land­schaft, von der Theodor Storm be­geistert schwärmte, als er 1856 von der Teufels­kanzel das Eichs­feld über­blickte: „Ich weiß nicht, dass ich schon jemals von der zauber­haften Schönheit eines Erd­fleckens so inner­lichts berührt worden wäre“.

Unver­gessliche Natur­erlebnisse warten auch im Hainich, von dem ein Teil heute zum UNESCO-Welt­natur­erbe zählt. Das Werra­tal mit seinen steilen Fels­wänden und natur­nahen Auen­land­schaften bietet beste Voraus­setzungen für einen aktiven Urlaub in der Mitte Deutschlands.



Freitag, 05.06.2020

sonstiges

Samstag, 06.06.2020

Icon Gastro Wanderung / Exkursion

Parkplatz Schlosshotel am Hainich, Hauptstraße 98, Behringen

Samstag, 06.06.2020

Brot-Backen im historischen Lehmbackofen

Backen Sie Ihr Brot im historischen Lehmbackofen

Asbach Sickenberg: Backen Sie köstliches, ursprüngliches  Brot  – nur aus Sauerteig, Roggenmehl, Wasser und Salz! Den Teig kneten Sie eigenhändig und gestalten Ihr eigenes Brot. Gebacken wird  im holzbefeuerten, historischen ...

mehr Kulinarisches

Naturpark erleben stärkt die Gesundheit

Europäischer Tag der Parke 2020

Jürgen Dawo genießt regelmäßig ein Waldbad im Hainich. Foto: WaldResort am Nationalpark Hainich

Fürstenhagen. Am 24. Mai wird in ganz Europa der „Europäische Tag der Parke“ gefeiert. Der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal ist einer von 104 Naturparken. Alle gemeinsam nehmen knapp 28% der Landesfläche in Deutschland ein. Europaweit gibt es circa 900 Parks, die ...