In der Mitte Deutschlands liegt eine Land­schaft, von der Theodor Storm be­geistert schwärmte, als er 1856 von der Teufels­kanzel das Eichs­feld über­blickte: „Ich weiß nicht, dass ich schon jemals von der zauber­haften Schönheit eines Erd­fleckens so inner­lichts berührt worden wäre“.

Unver­gessliche Natur­erlebnisse warten auch im Hainich, von dem ein Teil heute zum UNESCO-Welt­natur­erbe zählt. Das Werra­tal mit seinen steilen Fels­wänden und natur­nahen Auen­land­schaften bietet beste Voraus­setzungen für einen aktiven Urlaub in der Mitte Deutschlands.



Sonntag, 18.02.2018
10:00 – 13:00 Uhr
Icon Gastro Kinder / Familien

Hörselberg-Hainich OT Hütscheroda, Schloßstraße 4, Wildkatzenscheune

Sonntag, 25.02.2018
13:00 – 16:00 Uhr
Wanderung / Exkursion

Weberstedt, Hainichstr. 5-11, Rezeption WaldResort am Nationalpark Hainich

Samstag, 03.03.2018
09:00 – 13:00 Uhr
Icon Barrierefrei Kinder / Familien

Weinbergen OT Seebach, Lindenhof 3, Vogelschutzwarte

Naturparkverwaltung gibt neuen Kalender heraus

Jahresprogramm 2018 vorgestellt

Fürstenhagen. Mit einem Rückblick auf das Jahr 2017 begann die Vorstellung des neuen Programms 2018 der Verwaltung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal. „Mit 5.994 Teilnehmern an den geführten Touren 2017 haben wir die Marke von 6000 nur knapp verfehlt“, freut sich Uwe Müller, zuständig für Kommunikation und Tourismus in der Naturparkverwaltung über das hervorragende Ergebnis.