In der Mitte Deutschlands liegt eine Land­schaft, von der Theodor Storm be­geistert schwärmte, als er 1856 von der Teufels­kanzel das Eichs­feld über­blickte: „Ich weiß nicht, dass ich schon jemals von der zauber­haften Schönheit eines Erd­fleckens so inner­lichts berührt worden wäre“.

Unver­gessliche Natur­erlebnisse warten auch im Hainich, von dem ein Teil heute zum UNESCO-Welt­natur­erbe zählt. Das Werra­tal mit seinen steilen Fels­wänden und natur­nahen Auen­land­schaften bietet beste Voraus­setzungen für einen aktiven Urlaub in der Mitte Deutschlands.



Samstag, 27.05.2017
10:00 – 13:00 Uhr
Wanderung / Exkursion

Heilbad Heiligenstadt, Marktplatz 15, Rathaus, Tourist-Information

Donnerstag, 01.06.2017
10:00 – 13:30 Uhr
Kinder / Familien

Fürstenhagen, Dorfstraße 40, Naturparkzentrum

Samstag, 03.06.2017
11:00 Uhr
Fest / Markt

Creuzburg, Burgberg 1, Burg Creuzburg

Mit dem Rad Mobil im Naturpark

Naturparkfest in Fürstenhagen

Fürstenhagen. Am kommenden Sonntag, den 21. Mai wird in Fürstenhagen das Naturparkfest gefeiert. Anlass ist der Europäische Tag der Parke, der am 24. Mai begangen wird und der auf die Ausweisung des ersten Nationalparks in Europa hinweisen soll. Für den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal steht in diesem Jahr der Radtourismus im Mittelunkt des Festes. So wird ein Radweg eröffnet, eine Fahrradservicestation im Naturparkzentrum Fürstenhagen eingeweiht und ein Fahrradkino lädt zur Erzeugung von Strom ein.