Thüringer Fernradwege - 13 - Werratal-Radweg Etappenweg (314,95km)

Aus den Tiefen des Thüringer Waldes hinab in die Ebene der Vorderrhön, entlang des salzigsten Flusses in Thüringen lädt der Werratal-Radweg zu schönen Stunden ein.
Strecke:
314,95km
Dauer:
41 Std. 0 Min.
Schwierigkeit:
mittel
Aufstieg:
794m
Abstieg:
1542m

Höhenprofil
Start:
Fehrenbach
Ziel:
Treffurt

Link zum Tourenportal
Sie werden zum externen Portal (outdooractive) weitergeleitet.


Downloads

GPX herunterladen

KML herunterladen

Thüringer Fernradwege - 13 - Werratal-Radweg

Von der Quelle bis zur Mündung verläuft der Werratal-Radweg 200 km durch Thüringen. Von den beiden Quellen am Rennsteig im Naturpark Thüringer Wald geht es über Hildburghausen nach Kloster Veßra. Sehenswert sind die Fachwerkhäuser des Hennebergischen Museums. Über die Theaterstadt Meiningen und Walldorf führt die Tour nach Bad Salzungen. Eindrucksvolle Sachzeugnisse des Salzbergbaus neben unberührter Natur machen Ihre nächste Etappe bis Hörschel zum Erlebnis. Von hier aus lohnt sich ein Abstecher über den Herkules-Wartburg-Radweg nach Eisenach. In Sichtweite befindet sich die Creuzburg über dem gleichnamigen Fachwerkstädtchen. Von der historischen Sandsteinbrücke aus ist über die Gelbe Radroute der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich zu erreichen. Hier beginnen das wildromantische Durchbruchstal der Werra mit seinem ungewöhnlichen Orchideenreichtum und die Welterberegion Wartburg-Hainich, in der Natur und Kultur eng und harmonisch miteinander verbunden sind. Über Treffurt sind die imposante Burg Normannstein und gegenüber der König des Werratals, der Heldrastein mit dem Turm der Deutschen Einheit, gut sichtbar. Die Werra immer im Blick führt der Radweg zum Ziel Hann. Münden. Der Radweg eignet sich für Familien, Sport- und Naturbegeisterte sowie Tourenradler.

Wegbeschreibung

Werraquelle bei Fehrenbach - Sachsenbrunn - Eisfeld - Kloster Veilsdorf - Hildburghausen - Kloster Veßra - Themar - Obermaßfeld / Grimmenthal - Meiningen - Wasungen - Breitungen / Werra - Barchfeld-Immelborn - Bad Salzungen - Merkers - Vacha - Heringen / Werra - Berka / Werra - Herleshausen - Hörschel - Creuzburg - Mihla - Treffurt

Karte


Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Nicht verpassen

Creuzburg

Mitten im grünen Herzen Deutschlands, dort, wo sich die Werra in jahrtausendelanger, mühevoller Kleinarbeit durch das Kalkgebirge gegraben hat, liegt die ...

Falken

Zwischen Werraufer und dem Höhenzug „Kahn“ liegt das Fachwerkdorf Falken. Rund um den alten Dorfanger mit seinen Linden reihen sich die gepflegten ...

Frankenroda

Die wunderschöne Lage lässt Frankenroda zum idealen Urlaubsgebiet für Freunde der Natur ...

Lindewerra

Lindewerra , ein kleiner Ort im Eichsfeld ist "das Stockmacherdorf ...

Mihla

Der Ortsteil Mihla liegt am Mittellauf der Werra und im Tal der Lauter, direkt am Südhang des Hainichs, in der Nähe des gleichnamigen Nationalparks. Der ...

Treffurt

Viel sehenswertes Fachwerk lässt sich in der Treffurter Altstadt, aber auch in den alten Ortskernen der Stadtteile ...

Der Blaue Schrank Seit vielen Jahren macht die Familie Becker Urlaub in den Regionen Deutschlands und vor allem an der Küste. Dort sind oft auch kleine süße ...
Hotel1601

Im Jahr 1601 erbaut und 2020 liebevoll barrierefrei und rollstuhlgerecht grundrestauriert, erwarten Sie 13 Zimmer mit insgesamt 27 Betten, die auch über ...

Segtours Eichsfeld

Mühelos durch die Natur schweben, Interessantes erleben, ganz besondere Augenblicke genießen und vor allem viel Spaß! Das bietet eine geführte Tour mit ...