Werra Wasser Wandern 11: Wahlhausen - Witzenhausen Etappenweg (16,97km)

11. Etappe der Werra Wasser Wanderung: Etwa 17 km im Werratal zwischen den Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal und Meißner-Kaufunger-Wald von Wahlhausen nach Witzenhausen.
Strecke:
16,97km
Dauer:
3 Std. 0 Min.
Schwierigkeit:
leicht
Aufstieg:
m
Abstieg:
12m

Höhenprofil
Start:
Bootsanlegestelle an der Camping-Oase Wahlhausen
Ziel:
Bootsanlegestelle beim Witzenhäuser Kanu-Club oder beim Campingplatz Werratal Witzenhausen

Link zum Tourenportal
Sie werden zum externen Portal (outdooractive) weitergeleitet.


Downloads

GPX herunterladen

KML herunterladen

Werra Wasser Wandern 11: Wahlhausen - Witzenhausen

Das ist eine echte Grenzerfahrung, denn zwischen Wahlhausen und Lindewerra bildet die Werramitte die Grenze zwischen Hessen und Thüringen. Die Werra schwingt in großen Mäandern zwischen den gegenüberliegenden Berghängen des Meißner-Kaufunger-Waldes und des Eichsfeldes. Nach etwa 5,5 km erreicht man Lindewerra, das "Stockmacherdorf Deutschlands". Wander- und Spazierstöcke aus Lindewerra wurden weltweit gehandelt. Unterhalb der Teufelskanzel auf der nahen Berghöhe wird die Werra im Talkessel in eine große Schleife gezwungen. Nach Lindewerra verlässt der Werralauf das Thüringer Gebiet entgültig. Bei Oberrieden weitet sich das Werratal und präsentiert den berühmten Zwei-Burgen-Blick auf die Jugendburg Ludwigstein und die Burgruine Hanstein. Bei Werleshausen zwängt sich die Werra noch ein mal durch ein Talenge zwischen Halbesberg und Ludwigstein. Danach öffnet sich das Werratal großräumig zu einem der größten und ältesten Kirschanbaugebiete Deutschlads. Im Kirschland bei Witzenhausen verwandeln etwa 150.000 Kirschbäume die Hänge im Frühjahr in ein weißes Blütenmeer. Am Stadtrand von Witzenhausen erreicht man das Etappenziel am Bootshaus des Witzenhäuser Kanu-Clubs oder an der eigenen Bootsanlegestelle des Campingplatzes Werratal. Die historische fachwerkgeprägte Altstadt von Witzenhausen ist unbedingt sehenswert.

Karte


Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Nicht verpassen

Stockmachermuseum

Im kleinen Stockmachermuseum wird Entwicklung dieses einmaligen Handwerkszweiges dokumentiert und der Werdegang eines traditionellen Stockes gezeigt. ...

Teufelskanzel bei Lindewerra


Die Teufelskanzel, ein großer Buntsandsteinfelsen, befindet sich oberhalb vom Stockmacherdorf Lindewerra auf genau 452 m Höhe. Der Felsen ist ein ...

Lindewerra

Lindewerra , ein kleiner Ort im Eichsfeld ist "das Stockmacherdorf ...

Segtours Eichsfeld

Mühelos durch die Natur schweben, Interessantes erleben, ganz besondere Augenblicke genießen und vor allem viel Spaß! Das bietet eine geführte Tour mit ...