Premiumweg P15 Graburg Rundweg (13,82km)

Ein Naturschutzgebiet mit Felsabbrüchen, Kalkfelsfluren und weiten Ausblicken erwartet Sie im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land.
Strecke:
13,82km
Dauer:
5 Std. 15 Min.
Schwierigkeit:
mittel
Aufstieg:
398m
Abstieg:
406m
Höhenprofil
Start:
Wanderparkplatz Zur Graburg N51 07 10.6 E10 05 31.1
Ziel:
Wanderparkplatz Zur Graburg N51 07 10.6 E10 05 31.1
Link zum Tourenportal

Sie werden zum externen Portal (outdooractive) weitergeleitet.

Premiumweg P15 Graburg

Sie durchqueren auf der Tour ein Naturschutzgebiet mit großer Vielfalt: Felsabbrüche, Kalkfelsfluren und weite Ausblicke erwarten Sie. Vorbei an der kleinsten Gemeinde Hessens erreichen Sie das Grüne Band und gehen eine Stück auf dem Kolonnenweg. Der Rundweg ist 14 km lang.

Wegbeschreibung

Der P15 bietet auf der landschaftlich interessanten Ringgau-Hochfläche einen lebendigen Wechsel von Wald mit Feld- und Wiesenlandschaften. Bei guten Sichtverhältnissen blicken Wanderer in das Werratal und über die Landesgrenze nach Thüringen hinüber. Das Naturschutzgebiet Graburg am nordöstlichen Rand des Ringgau-Plateaus, hält viele Besonderheiten an Flora und Fauna bereit. Im Wald sind noch Eibe, Elsbeere und Mehlbeere zu finden. Höchster Punkt der Wanderung ist der Anger mit der Erika-Hütte, von dort hat man einen wunderbaren Blick auf Weißenborn, die kleinste Gemeinde Hessens. Zwei Abkürzungen lassen auch kürzere Wanderungen zu.

Karte


Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Nicht verpassen