Teufelskanzel bei Lindewerra
 Gerbershausen

Die Teufelskanzel, ein großer Buntsandsteinfelsen, befindet sich oberhalb vom Stockmacherdorf Lindewerra auf genau 452 m Höhe. Der Felsen ist ein besonderer Ausflugsort mitten im Werratal, der einen tollen Blick auf die Werraschleife bietet.

Adresse
Rothenbach 142
37318 Gerbershausen
Anfahrt (externer Link)
Tiere erlaubt

Das Tal um Lindewerra weist eine hufeisenförmige Krümmung auf, über deren nordöstlichen Teile, der mit Klippen gekrönte, mit Laub- und Nadelwald gestaltete Abhang des Höhenberges bei der Teufelskanzel aufsteigt. Der Fluss Werra umrundet hier den Fußabdruck des Teufels. Die Bezeichnung „Teufelskanzel“ beruht auf historischen Erzählungen. Der Herr der Hölle sprang, nachdem er sich durch ketzerische Reden unbeliebt gemacht hatte, hinab ins Tal, um die nötige Fluchtgeschwindigkeit aufzunehmen. Dadurch hinterließ der Teufel seinen Hufabdruck.

Am bequemsten ist die Teufelskanzel über den Wanderweg „Gerbershausen/Rothenbach“ zu erreichen. Alternativ bietet sich der Kammweg von der Burgruine an.

Karte


Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Nicht verpassen

TOP-Wanderweg Hanstein-Teufelskanzel

Beeindruckende und geschichtsträchtige Tour in der Höhebergregion mit herrlichen Ausblicken: Erleben Sie die Magie von Burg Hanstein, dem Lindewerrablick ...

Bornhagen

Unweit des Dreiländerecks Thüringen-Hessen-Niedersachsen im Obereichsfeld liegt das beschauliche Dörfchen ...

Lindewerra

Lindewerra , ein kleiner Ort im Eichsfeld ist "das Stockmacherdorf ...