Abenteuerwildnis "Im Reich des Fagati" Schönstedt OT Alterstedt

DAS KLEINE FRECHE FAGATI - unverwechselbares Fabeltier und heimlicher „Ureinwohner“ des Nationalparks Hainich hat sich etwas wirklich Großes vorgenommen. Gemeinsam mit den Fabelwesen des Waldes will es nach Wegen suchen, wie unsere Welt besser und nachhaltiger geschützt werden kann und wie man dies auch den Menschen vermittelt. Fabelwesen werdet Ihr vielleicht nicht antreffen, denn diese sind nachtaktiv – aber … wer weiß? Ihre Spuren werdet Ihr finden.
Adresse
Thiemsburg 1
99947 Schönstedt OT Alterstedt
Anfahrt (externer Link)
+49 3603 825843

Öffnungszeiten:Angaben ohne Gewähr. Quelle ThueCAT
Kontakt Link zum Anbieter

Sie werden zur externen Seite des Anbieter weitergeleitet.

DAS KLEINE FRECHE FAGATI - unverwechselbares Fabeltier und heimlicher „Ureinwohner“ des Nationalparks Hainich hat sich etwas wirklich Großes vorgenommen. Gemeinsam mit den Fabelwesen des Waldes will es nach Wegen suchen, wie unsere Welt besser und nachhaltiger geschützt werden kann und wie man dies auch den Menschen vermittelt. Fabelwesen werdet Ihr vielleicht nicht antreffen, denn diese sind nachtaktiv – aber … wer weiß? Ihre Spuren werdet Ihr finden.

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen


Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Nicht verpassen

Gelbe Route Die Gelbe Route führt von Creuzburg nach Bad Langensalza direkt durch den ...
Hainichlandweg Wandern in der Welterberegion - Der Hainichlandweg lockt auf knapp 130 km zu jeder Jahreszeit mit seinen herrlichen Höhenzügen, fruchtbaren Auen ...
Nationalpark-Rundweg Auf dem 25 km langen Nationalpark-Rundweg können die einmaligen Buchenwälder des UNESCO-Welterbes erkundet ...