Asbach-Sickenberg

Das Dorf Asbach wurde 1284 erstmals urkundlich erwähnt. Sickenberg war zunächst eine politische Gemeinde für sich, welche erstmals 1298 erwähnt wurde. 1984 wurde das 700-jährige Bestehen des Ortes Asbach-Sickenberg gefeiert. Das Dorf Asbach liegt am südwestlichen Rand des Eichsfeldes, zwischen dem Rachelsberg und dem Lindenberg im Tal des Hainbaches.

Adresse 37318 Asbach-Sickenberg
Anfahrt (externer Link)

Sickenberg gehörte bis 1945 zu Hessen und lag nach dem Kriegsende zunächst in der amerikanischen Besatzungszone. Durch einen Gebietstausch, das sogenannte Wanfrieder Abkommen, wurde der Ort quasi über Nacht der sowjetischen Zone zugeteilt. Nach der Grenzabriegelung 1952 lag das Dorf bis 1989 im 500-Meter-Schutzstreifen, in dem Alltag und Leben zahlreichen Einschränkungen unterlagen.

Auch Asbach wechselte im Zuge des Gebietstauschs von 1945 die Besatzungszone und lag ab 1952 ebenfalls im Schutzstreifen. Die DDR-Grenzanlagen führten hier unmittelbar am Ortsrand entlang und zerschnitten die umliegende Landschaft. Die Monstrosität der Grenze stellte hier einen drastischen Kontrast zur Naturidylle dar. Zum Jahresanfang 1990 erfolgt die Öffnung der Grenze und der Abbau der Sperranlagen.

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen

Hinweis: Für die Darstellung der Wege und touristischen Anbieter nutzen wir die Thüringer Tourismusdatenbank ThüCAT.

Nicht verpassen

Premiumweg P16 Asbach-Sickenberg Der Weg in der sog. Eichsfelder Schweiz und bietet spektakuläre Aussichten vom Rande eines Muschelkalkplateaus, botanische Schätze und ...
TOP-Grenzwanderweg Schifflersgrund Die vielfältige Natur des "Grünen Bandes", idyllische Fachwerkdörfer und die Zeugnisse der Deutschen Teilung - das alles verbindet der ...
Dietzenröder Stein

Der Dietzenröder Stein, ein hoher Berg und Aussichtsfelsen, im westlichen Teil des Eichsfeldes gelegen auf einer Höhe von etwa 496 ...

Grenzmuseum Schifflersgrund

Im Grenzmuseum Schifflersgrund wird die deutsch-deutsche Geschichte erlebbar. Bereits am 3. Oktober 1991 wurde der ehemalige Grenzübergang als Grenzmuseum ...

Hof Sickenberg

Hof Sickenberg - Regionale Vielfalt schmecken und erleben! Der Hof Sickenberg ist ein traditioneller Vierseitenhof und liegt oberhalb des Werratals direkt ...