Auftaktveranstaltung "Baukultur im Naturpark"

Vorträge & Diskussionen mit Vertretern der Stiftung Baukultur Thüringen, dem Bundesverband "Kommunen für biologische Vielfalt", dem Bundesverband IgBauernhaus, und dem Vorstand der Energiegenossenschaft Südeichsfeld zu den Themen: Neue Umbaukultur;  Bestandserhalt ist Klimaschutz;  Kommunen für biologische Vielfalt;  Dorfentwicklung, Energie, Klimaschutz - zusammen denken!

Unsere Veranstaltungsreihe Baukultur stellt in loser Folge, in Form von Vorträgen, Workshops oder als Exkursion, verschiedenste Themen für eine nachhaltige und regionaltypische Siedlungsentwicklung im Naturpark zur Diskussion.
Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für die Besonderheiten und Schönheiten unseres baukulturellen Erbes mit seinem hohen Anteil an Fachwerk zu fördern, als Brücke für Bauherren, Handwerkern und Behörden zu fungieren sowie konkrete Aktionen und Projekte in der Umsetzung zu begleiten.
Bisher haben 15 Veranstaltungen unter reger Beteiligung der IgBauernhaus und des Netzwerkes aus Architekten und Handwerkern, kommunalen Vertretern und interessierten Bürgern stattgefunden.

Dennoch: drängende bekannte Probleme des Flächenverbrauchs, der gebauten Architektur und des Leerstandes sind nicht gelöst. Hinzu kommen neue Aspekte des Klimawandels und der Rohstoffknappheit. Zu diesen aktuellen Problemen finden momentan beachtliche Tagungen des Bundes und der Länder statt. Aber eben nicht hier bei uns im ländlichen Raum. Hier knüpft unsere Veranstaltungsreihe Baukultur - aus der Region - für die Region - an.

Am 11. Juni 2024 ist als Auftakt traditionell der Kommunaltag in Verbindung mit unserem Naturparkfest vorgesehen; es folgen dann monatlich Feierabend-Fachveranstaltungen für Handwerker und Bauherren.

Wir erbitten für die Planung eine verbindliche Anmeldung bis zum 03.06.2024, formlos per e-Mail an: poststelle.ehw@nnl.thueringen.de

Parken Sie ihr Auto bitte auf dem Wanderparkplatz Fürstenhagen - von da sind es 3 Gehminuten zum Naturparkzentrum.
Eine Anreise per Bahn ist zum Bahnhof Uder möglich (nach Rücksprache kann ein Transfer organisiert werden). Für Dienstwagen vom Freistaat Thüringen steht eine E-Ladesäule direkt am Naturparkzentrum zur Verfügung und für Privat-PKW auf dem Wanderparkplatz.

Kontakt