| von Uwe Müller / Naturpark

10. WanderBus Tour am 20. Oktober 2019

Wanderbus

Uwe Müller

Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus


Tel.: 0361 57 3915 004

uwe.mueller@nnl.thueringen.de

Die Abschlusswanderung mit dem Wanderbus findet am Sonntag, dem 20.Oktober im Norden des Eichsfeldes statt von Zwinge nach Silkerode. 

Die Gegend wird auch als "Bucklige Welt " bezeichnet. Hauptthema ist die ehemalige Grenze, die in diesem Bereich einige Besonderheiten hatte. So gab es um die ehemalige Ziegelei von Zwinge eine hohe Mauer, ähnlich wie in Berlin, von der es noch viele Fotos gibt.

Hier in der Nähe am alten Bahnhof in Richtung Brochthausen beginnt die Wanderung um 11.00 Uhr. Dort gibt es auch Parkmöglichkeiten. 

Wanderführer Lothar Wandt berichtet von den ehemaligen Grenzanlagen, von Grenzfluchten und erklärt die Wichtigkeit des "Grünen Bandes", dem heutigen "Nationalen Naturmonoment“.

Die Wanderung geht dann auf niedersächsischem Gebiet vorbei am "Golfplatz Rotenberger Haus". Auf dem alten Grenz -oder Kolonnenweg geht es dann vorbei an einer Agentenschleuse bis zur Hohen Straße mit weitem Blick auf die Harzberge. Von hier geht es nach Silkerode, wo es zum Abschluss einen Imbiss in der Festhalle gibt, bis dann um 17.00 Uhr die Rückfahrt der Busse ist.

Die Wanderstrecke ist ca. 7 km lang und gut begehbar, festes Schuhwerk wird aber empfohlen.


Zurück