| von Michael Baller

Verwaltung gibt neuen Kalender heraus

Vorstellung es Veranstaltungskalenders im Alten Bahnhof/Heyerode mit Bürgermeister Andreas Henning, Bernd Montag von der Diakonie Doppelpunkt e.V., Claudia Wilhelm und Uwe Müller vom Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal.
Vorstellung es Veranstaltungskalenders im Alten Bahnhof/Heyerode mit Bürgermeister Andreas Henning, Bernd Montag von der Diakonie Doppelpunkt e.V., Claudia Wilhelm und Uwe Müller vom Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal.

Fürstenhagen: Claudia Wilhelm, Leiterin des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratals und Uwe Müller, Mitarbeiter für Kommunikation und Tourismus stellten in den vergangenen Tagen den Veranstaltungskalender 2020 vor. „So vielfältig die Region ist, so vielfältig sind die Veranstaltungen - wir freuen uns auf ein gemeinsames Naturparkjahr mit Anwohnern und Gästen, ob zu Fuß, per Rad oder auf dem Wasser. Die Palette der Themen reicht von klassischen Wanderungen und Fachvorträge bis zu geführten Rad- und Bootstouren. Darüber hinaus stehen kulinarische Angebote, Ausflüge mit dem Eichsfelder WanderBus, Wohlfühl-Seminare sowie Veranstaltungen für Familien und Kinder auf dem Programm“ berichtet Wilhelm. „Viele Akteure tragen dazu bei, dass auf 36 Seiten ein bunter Kalender entstanden ist. Ein Großteil leisten die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer, aber auch Bildungseinrichtungen, wie die Jugendherberge Harsberg/Lauterbach, die Ferien- und Bildungsstätte Uder, das Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg bei Dingelstädt oder auch die Naturparkpartner Klausenhof und Hof Sickenberg tragen mit kulinarischen Delikatessen zu Themenvielfalt bei“ informiert Uwe Müller weiter.

 

Vorstellung es Veranstaltungskalenders im Biohotel Wilhelmsglücksbrunn mit Angela Karsten vom Stiftsgut, Lutz Kromke stellvert. Vorsitzender des Naturparkfördervereins, Claudia Wilhelm und Uwe Müller vom Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal.
Vorstellung es Veranstaltungskalenders im Biohotel Wilhelmsglücksbrunn mit Angela Karsten vom Stiftsgut, Lutz Kromke stellvert. Vorsitzender des Naturparkfördervereins, Claudia Wilhelm und Uwe Müller vom Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal.
Claudia Wilhelm, Leiterin des Naturparks und Uwe Müller, Mitarbeiter für Kommunikation und Tourismus stellen den neuen Veranstaltungskalender in Fürstenhagen vor.
Claudia Wilhelm, Leiterin des Naturparks und Uwe Müller, Mitarbeiter für Kommunikation und Tourismus stellen den neuen Veranstaltungskalender in Fürstenhagen vor.

. Ein kleiner Blick in den Kalender:

Der Erhalt der regionalen Baukultur im Naturpark wird am 07. Februar um 19 Uhr in einem Vortag im Knorrschen Haus in Uder thematisiert. Sabine Pönicke, Mitarbeiterin der Naturparkverwaltung wird die schönsten Impressionen zum Thema Baukultur und Landschaft im Naturpark aufzeigen.

Alle Ferienkinder sind am 12. Februar herzlich eingeladen, im Naturparkzentrum Fürstenhagen Vogelhäuschen zu bauen. Die Freunde des Eichsfelder WanderBusses werden bei 10 Touren wieder auf ihre Kosten kommen. So führt die Eröffnungswanderung am Ostermontag, den 13. April von Weidenbach nach Asbach vorbei an die Aussichtspunkte „Dietzenröder Stein“ und „Nase“. Mehrfach im Jahr lädt die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Martina Bieder zu Kräuterseminaren ein. Es werden die Heilpflanzen kennengelernt und deren Wirkung erläutert. Für Frühaufsteher wäre die Morgenpirsch am Grünen Band zu empfehlen. Am 26. April lädt hierzu der Naturparkpartnerbetrieb Gasthaus Klausenhof herzlich ein. Als Lohn für das zeitige Aufstehen wartet ein Eichsfelder Frühstück auf die Teilnehmer. Der Schaugarten Schönhagen lädt am 19. Juli zu einer Schmetterlingswanderung ein und die Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld in Uder bietet von 10. bis 14. August eine Wanderwoche zum Thema „Geteiltes Deutschland, geteiltes Eichsfeld“ an. In den Sommerferien können Kinder von 10 bis 13 Jahren an der Natur-Erlebnis-Tour teilnehmen. Das Zelt-Ferienlager findet vom 14. bis 23. August statt. Wissenswertes zum Biber steht am 12. September bei der Biberentdeckungstour an der Werra auf dem Programm. Und am 13. September geht es per Rad auf dem neuen Kanonenbahnradweg durch Tunnel und über Brücken von Dingelstädt nach Eschwege. 

Wanderfreunde längerer Touren können am 18. April und 24. Oktober auf dem Rennstieg den Hainich überqueren oder vom 22. bis 29. September auf dem Naturparkweg Leine-Werra von Heiligenstadt nach Creuzburg auf Wanderschaft gehen. Kulinarisch wird das Jahr am 20. Dezember mit dem Kulinarischen Weihnachtsmarkt auf Hof Sickenberg ausklingen. 

Der Veranstaltungskalender 2020 kann in den Tourist Informationen und öffentlichen Einrichtungen im Bereich des Naturparks und den angrenzenden Regionen kostenlos erworben werden. Über 165 Veranstaltungen finden sich im Heft und weitere auf der Internetseite der Einrichtung: www.naturpark-ehw.de.

Rückfragen:
Uwe Müller, Öffentlichkeitsarbeit / Naturparkverwaltung / Tel. 0361 57391 5004

 

Uwe Müller

Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus


Tel.: 0361 57 3915 004

uwe.mueller@nnl.thueringen.de


Zurück