Eine Veranstaltung des NABU Obereichsfeld

Magerrasen

Uwe Müller

Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus


Tel.: 0361 57 3915 646

uwe.mueller@nnl.thueringen.de

Der Eichsfelder Tag der Artenvielfalt

Vor 10 Jahren fand der erste Eichsfelder Tag der Artenvielfalt statt. Damals war der Ort des Geschehens der Lindenberg bei Teistungen. Mit öffentlichen Exkursionen zur Erfassung der Fauna und Flora machten Naturfreunde und Fachleute unter Leitung des Naturschutzbundes darauf aufmerksam, welche Verluste eine Umsetzung der damals bestehenden Pläne zum Bau eines Golfplatzes für die Natur des Lindenberges bedeuten würde. Die Veranstaltung war so erfolgreich, dass von da an in jedem der nachfolgenden Jahre ein Eichsfelder Tag der Artenvielfalt organisiert und durchgeführt wurde, immer an einem anderen interessanten und von Naturschönheiten geprägten Ort in unserem Landkreis.

Am kommenden Freitag und Sonnabend ist es wieder soweit. Der Naturschutzbund des Obereichsfeldes, die Fachgruppe Ornithologie und der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal laden alle Naturinteressierten zum nun schon 10. Eichsfelder Tag der Artenvielfalt ein. Die folgenden Veranstaltungen werden rund um das Naturparkzentrum, Dorfstr. 40 in 37318 Fürstenhagen stattfinden. Lediglich eine der Exkursionen hat einen abweichenden Treffunkt.

Am Freitag, 07.06.2019 um 19:00 Uhr gibt es einen Vortrag zum Thema „Das Beweidungsprojekt an den Dieteröder Klippen – Warum wird hier beweidet? Welche Auswirkungen hat das Projekt auf die Fauna und Flora?“. Referenten sind Andreas Steinert als Projektleiter und Arne Willenberg als Fachgutachter des Projekts.

Am Sonnabend, 08.06.2019, findet von 06:00 Uhr bis 10:00 Uhr ein wissenschaftlicher Vogelfang und Vogelberingung unter der Leitung des Ornithologen Dr. Andreas Goedecke statt, was besonders spannend und interessant für Kinder ist. Ebenfalls sehr spannend für Kinder, aber auch für Erwachsene, ist die Tierwelt des Teiches am Naturparkzentrum, welche von Arne Willenberg von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr präsentiert und erklärt werden.

Ab 13:00 Uhr können sich die Naturfreunde am Parkplatz oberhalb der Dieteröder Klippen an der L2023 treffen, um sich von Andreas Steinert und Arne Willenberg das Beweidungsprojekt und die Fauna und Flora der Klippen erklären zu lassen.

Ab 16:00 Uhr startet vom Naturparkzentrum dann eine Wanderung mit dem Förster Lothar Wandt. Ab 19:00 Uhr klingt der Tag mit einer vom Ornithologen Hans-Bernd Hartmann angebotenen Vogelstimmenführung aus.

Am Sonnabend gibt es außerdem Spiele und Bastelmöglichkeiten für Kinder auf dem Gelände des Naturparkzentrums, unter Anleitung des Umweltpädagogik-Teams des Naturparks. Weiterhin kann hier die Ausstellung des Naturparks besucht werden. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Nur für Essen und Getränke, welche im Imbiss am Naturparkzentrum reichlich, schmackhaft und preiswert erhältlich sind, ist zu bezahlen.

Das gesamte Programm als pdf-Datei unter folgendem Link: Eichsfelder Tag der Artenvielfalt 2019

 


Zurück