| von Ewgenija Karpytschewa / Naturpark

Freie Stellen im Naturparkzentrum zu besetzen

Fürstenhagen. Ab September können engagierte Personen mit Interesse für Natur und Umweltbildung im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal einen Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolvieren. „Wir suchen junge Menschen, die Lust haben, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und sich für die heimische Natur und den Schutz der Umwelt einsetzen möchten“, wirbt Uwe Müller von der Naturparkverwaltung.

Neben der Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen, gilt es, Besuchergruppen über das Naturparkgelände zu führen, Ferienaktionen und spielerische Lernprogramme zu gestalten und durchzuführen. „Wer gern eigene Ideen verwirklichen möchte und Freude bei der Betreuung von Kindergruppe hat, ist bei der Naturparkverwaltung genau richtig“, so Maren Weitemeyer, Praktikantin in der Naturparkverwaltung.  

Mit großem Engagement konnte Maren Weitemeyer zum Beispiel im Rahmen eines von der Commerzbank geförderten Praktikums zahlreiche Kindergarten- und Schulgruppen betreuen. „Unser Sommerprogramm zur Haselmaus kommt bei den Kindergarten- bzw. Schulkindern der Naturparkregion super an“, freut sich Weitemeyer, dessen Zeit im Naturpark sich leider schon dem Ende neigt.

Entsprechend der jeweiligen Freiwilligenprogramme wird auch ein Taschengeld gezahlt. Weitere Informationen gibt es unter Stellenangebote des Naturparks.

Bewerbungen sind an die Naturparkverwaltung, Dorfstraße 40 in 37318 Fürstenhagen oder direkt an folgende E-Mail-Adresse zu richten: uwe.mueller@nnl.thueringen.de. Für Rückfragen steht der Betreuer Uwe Müller unter 0361 / 57391 5646 gern zur Verfügung.

 

Rückfragen:           Uwe Müller, Naturparkverwaltung, Telefon 0361 / 57391 5646


Zurück