| von Michael Baller

Sommertour, Teil 6

Kerbscher Berg bei Dingelstädt
Kerbscher Berg bei Dingelstädt

 

Best practice Beispiele der Leader-Region Eichsfeld haben wir uns vor Ort angesehen. Wie beim Naturpark folgt das Leader-Programm vier Handlungsfeldern, die sich wiederum gut mit den Aufgaben des Naturparks denken, wie Tourismus und Erholung oder Natur und Landschaft.

 

4. Kerbscher Berg bei Dingelstädt

„Zwischen Dingelstädt und Kefferhausen erhebt sich an der Unstrut und an der Kanonenbahnstrecke der Kerbsche Berg. Die zum Stadtgebiet Dingelstädts gehörende Anhöhe mit ihrer neuromanischen Kirche, dem Familienzentrum im ehemaligen Klostergebäude und dem zum Naturareal erklärten Gelände mit prächtigem Baumbestand, Kreuzweg und Tuffsteingrotten sowie dem südlich gelegene ehemaligen Paterfriedhof zählt zu den gern besuchten Orten des Eichsfeldes.“ (Quelle: https://www.kerbscher-berg.de/kerbscher-berg-1/geschichte)

Ziel ist es, dass die Kirche als Radwegekirche anerkannt wird und das radtouristische Potenzial der Region steigt. U.a. wird eine Toilettenanlage gebaut, eine E-Ladestation für E-Bikes installiert und die Beichtstühle der Kirche entfernt und mit Fenstern ersetzt, damit der Blick auf den liebevoll gepflegten Klostergarten fällt. Auch die Anbindung zum unmittelbar beginnenden Kanonenbahnradweg erfolgt. Ein tolles Projekt und ein wunderbarer Ort, um dem Alltag zu entfliehen!

https://www.kerbscher-berg.de

 

Kerbscher Berg bei Dingelstädt
Kerbscher Berg bei Dingelstädt

5, Natur-Aktiv-Fläche Dingelstädt OT Silberhausen

Das letzte Leader-Projekt, welches ich besuche ist die ehemalige Bauhoffläche der Ortschaft Silberhausen. Hier soll eine Natur-Aktiv Fläche entstehen. Sie soll Radfahrer, welche den Unstrut-Radweg befahren zum Rasten einladen, aber vor allem die Anwohner für Umwelt- und Naturschutz sensibilisieren. So ist ähnlich wie in Dieterode ein Insektenhotel, Benjeshecken für die heimische Vogelwelt, ein Duft- und Blütenmeer für die Insektenwelt und ein naturnaher Spielplatz geplant. Auch hier möchten wir der Gemeinde fachliche Unterstützung bei der Gestaltung zu sichern!

https://www.dingelstaedt.de/silberhausen.html

 

 

Natur-Aktiv-Fläche in Dingelstädt OT Silberhausen
Natur-Aktiv-Fläche in Dingelstädt OT Silberhausen

Geschafft endet der Tag mit einem Hinweis: Die Regionale Aktionsgruppe (RAG) Eichsfeld startet ab sofort den nächsten LEADER-Projektaufruf. Gesucht werden wieder innovative Projektideen mit einem Mehrwert für die gesamte Region, die das Eichsfeld attraktiver und lebenswerter machen. Bis zum 30. September 2020 können Kommunen, Kirchengemeinden, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen aus dem Landkreis ihre Projektideen beim Regionalmanagement einreichen. Weitere Informationen und die Kontakte unter:  https://www.rag-eichsfeld.de.

Ich sage nur MITMACHEN – für eine lebens- und liebenswerte Naturparkregion!

 

Claudia Wilhelm

Leiterin Naturparkverwaltung


Tel.: 0361 57 3915 001

claudia.wilhelm@nnl.thueringen.de

Sommertour 2020


Blog-Beiträge zu meiner Sommertour in den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Claudia Wilhelm ist seit 01.11.2019 Leitern des Naturparks, 39 Jahre und ein richtiges „Naturparkkind“

 

„Menschen 2020“ war mein Motto! Corona bedingt beschränkten sich jedoch die „menschlichen Kontakte“ im Jahr des Kennenlernens auf Telefonate, Videokonferenzen und E-Mail Schriftverkehr. Durch die sukzessiven Lockerungen war die Idee einer Sommertour geboren. Raus in den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal, raus zu den Akteuren der Region, raus um die Heimat zu entdecken!

Auf diese kleine Reise möchte ich Sie mitnehmen und Ihnen den ein oder anderen Tipp für die Sommermonate mit auf den Weg geben. 


Zurück