Der Wanderweg „Brunstal“ ist ein Erlebnispfad durch den Nationalpark Hainich, der auch für Geh- und Sehbehinderte geeignet ist. Gäste können an verschiedenen Stationen auf spielerische Art und barrierefrei mehr über die Tier- und Pflanzenwelt erfahren.


Drei Stunden sollten Sie für den Erlebnis­wander­weg „Bruns­tal“ im National­park Hainich mindestens ein­planen. Durch die neun Stationen mit Informationen, Quizz und Spielen ist der Weg eine Attraktion für Kinder. Zudem ist er voll­ständig barriere­frei. Für Roll­stuhl­fahrer und Geh­behinderte ist der Weg aus­ge­baut und mit einem speziellen Audio­guide nutzen auch blinde und seh­behinderte Gäste alle Attraktionen. Der Guide kann an der „Fuchsfarm“, einer Brot­zeit­hütte, die zugleich Ausgangs- und Ziel­punkt ist, ausge­liehen werden.

Wichtiger Hinweis!

Wegen Erneuerungsarbeiten ist bis zum Frühjahr 2018 mit Einschränkungen zu rechnen! Mehr dazu hier...

Streckeninformation

  • Wegzeichen: Ahornblatt
  • Rundwanderweg
  • Länge: 3,5 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

 


  • Ausflugsziele
  • Gastronomie
  • Nationalpark-Info
  • Naturpark-Info
  • Übernachtung